Benhausen ist ein Stadtteil im Nordosten der Stadt Paderborn in Ostwestfalen-Lippe, welcher zum 1. Januar 1975 im Rahmen des Paderborn-Sauerland Gesetzes eingegliedert wurde. Im Volksmund wird der Ort häufig auch nur kurz Bensen genannt.

benhausen

Benhausen liegt nordöstlich der Kernstadt Paderborn bei 51° 45′ Nord und 8° 49′ Ost im Norden der Paderborner Hochfläche am Westrand des Eggegebirges auf einer Höhe von 193 m ü. NN. Südlich des Dorfes fließt die Gotte. Die Beke bildet im Nordosten auf etwa 400 m die Grenze gegen den Stadtteil Neuenbeken und auf etwa 300 m die gegen Marienloh. Die Ortschaft gehört zum Eingzugsgebiet der Lippe.

Benhausen umfasst eine Fläche von 9,9 km². Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt knappe 5 km, die West-Ost-Ausdehnung etwa 3 km.

stalexius_100x75

Unsere Nachbarn: Im Norden beginnend im Uhrzeigersinn grenzen an Benhausen die Paderborner Stadtteile Marienloh, Neuenbeken, Dahl und die Paderborner Kernstadt.

Wie alle Orte des ehemaligen Hochstifts Paderborn hat auch Benhausen eine mehrheitlich katholische Bevölkerung. Für diese gibt es die Pfarrvikarie Sankt Alexius im Dekanant Paderborn der Seelsorgeregion Hochstift im Erzbistum Paderborn.

Die Lutheraner in Benhausen gehören zur evangelischen Kirchengemeinde Bad Lippspringe im Kirchenkreis Paderborn der Evangelischen Kirche von Westfalen.

(von Wikipedia.de)